Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie – Solution Focused Brief Therapy (SFBT)

Die lösungsfokussierte Kurzzeittherapie (Solution Focused Therapy) wurde ursprünglich von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg und ihrem Team in Milwaukee (USA) entwickelt und in den letzten 40 Jahren weltweit weiterentwickelt und bekannt gemacht. Dabei spielt die Beobachtung und Beschreibung von dem was erfolgreiche Beratungsprozesse kennzeichnet noch immer die zentrale Rolle.

Probleme werden durch Konzentration auf Lösungen gelöst – nicht durch Konzentration auf Probleme!

Steve de Shazer

Inzwischen liegen ein Vielzahl von Studien zur SFT vor, die belegen, dass die Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie (SFBT = Solution Focused Brief Therapy) unter anderem bei Depressionen und Suchterkrankungen, Ängsten und Zwängen sowie bei den Folgen traumarisierender Ereignissen oder Problemen mit Konflikten und Gewalt ebenso wirksam ist wie andere anerkannte Psychotherapeutische Verfahren. Dabei fühlen sich Klienten durch eine Kurzzeittherapie weniger belastet und die durchschnittliche Behandlungsdauer ist sehr viel kürzer als bei anderen therapeutischen Verfahren.

Darüber hinaus hat sich die Arbeitsweise sehr erfolgreich im Bereich des Coachings, der Supervision und der Organisationsentwicklung und -beratung etabliert.

Die bahnbrechende Erkenntnis, dass die Lösung eines Problems unabhängig von einer Tiefenanalyse des Problems möglich ist und dass eine solche Analyse das Verwirklichen der Lösung eher hemmt, als fördert, ist der Ausgangspunkt, um gemeinsam eine Lösung zu entdecken.

Gemeinsam lässt sich beschreiben, wie genau Ihre Lösungen leben.